Jump to Content
Jump to Navigation

Statistik mit R

Eigentlich dachte ich ja, ich würde verschont bleiben, mich intensiv in ein neues Statistikprogramm einzuarbeiten. Bei der Interrater-Reliabilität bin ich ja noch glimpflich davon gekommen. Nun muss ich aber auch noch Missingwerte ersetzen, was mit SPSS nicht besonders qualitativ hochwertig geht. Dafür aber mit R. Tja, also doch ran an das Programm. Habe dann tatsächlich eine Einführung gefunden, die für mich verständlich erklärt, wie das Programm prinzipiell gestrickt ist. Das war für den Anfang schon mal hilfreich.


Comments are closed.